2015-02-23T11:37:26+0000
# Innovation Group startet mit Auftragsportal Die elektronische Beauftragung wird zu einem heißen Thema in der Branche. Fast geräuschlos lief in den letzten Monaten der Testbetrieb von [Soom, dem Online-Auftragsportal von Innovation Group](https://soom.innovation-group.eu/). In wenigen Tagen geht Soom nun offiziell an den Start. „Wir haben uns ganz bewusst für nur einen Versicherer entschieden, mit dem wir die Pilotphase und das Go Live durchführen“, erklärte Steffen Struwe auf Anfrage von colornews.de. ## Schadenbearbeitung erleichtern - mit Schnittstelle zu KSR und Audatex? Das Vorstandsmitglied bei Innovation Group begründet den Schritt mit einer besseren Strukturierung der Schadenregulierung. „Die Anzahl der Kooperationsbetriebe ist in den vergangenen Jahren genauso gewachsen wie das gesteuerte Schadenvolumen. Mit Soom wollen wir die Bearbeitung der Schäden erleichtern und den administrativen Aufwand für uns und unsere Kooperationsbetriebe reduzieren.“ Steffen Struwe kündigte an, dass es nicht darum ginge ein weiteres Portal für die Auftragsbearbeitung zu schaffen. „Wir wollen mit Soom eine Schnittstelle bieten, die in Zukunft auch mit Werkstatt-Software wie Carisma oder VCS nutzbar ist.“
## Die Teilnahme an Soom ist zunächst freiwillig Im Gespräch mit colornews.de betonte Steffen Struwe, dass „zunächst keine Sanktionen für Betriebe geplant sind“, die das Auftragsportal nicht nutzen. „Wir werden das System jetzt mit Leben füllen und bei unseren Versicherungskunden etablieren, sodass es perspektivisch für die gesamte Schadenabwicklung bei Innovation Group genutzt werden kann.“ Die Stuttgarter wären damit neben EUROGARANT und HUK-COBURG ein weiterer wichtiger Schadensteuerer, der auf die elektronische Beauftragung über ein eigenes System setzt.
Christian Simmert