2021-12-15T12:54:08+0000

DeVilbiss: Neues Trainingscenter soll Produktivität in Werkstätten erhöhen

Insgesamt elf Monate hat der Aufbau des neuen Schulungszentrums im britischen Bournemouth gedauert. „Der Bau des Labors in Pandemiezeiten und begleitet von den Auswirkungen des Brexit hat sich als nicht so einfache Aufgabe erwiesen“, blickt Centerleiter Gary Wain zurück. Das Team ist sich jedoch sicher: „Die Modernisierung unseres Schulungszentrums mit der neuen hochmodernen Audio- und Video-Ausrüstung kam zum richtigen Zeitpunkt. Denn diese ermöglicht das Live-Streaming für Fernschulungen und Produktdemonstrationen. So können nun auch vollständige Schulungen auch komplett ohne Teilnehmer und vollständig als Online-Training durchgeführt werden und die Reisezeit bei den Teilnehmern gering halten“, erklärt Gary Wain. ## Platz für Trainings auf mehr als 300 Quadratmetern Das neue Schulungszentrum bietet laut Carlisle auf einer Fläche von 313 Quadratmetern Platz für Schulungen und Präsentationen von Produkten aus der Carlisle-Familie, zu denen DeVilbiss Pistolen gehören. Diese werden im Bereich für die Finishing-Anwendungen auf Herz und Nieren geprüft. Zudem gibt es eine Kabine für Pulverbeschichtung und die Kleb- und Dichtstoffapplikation. „Alle Kabinen befinden sich hinter Glasfenstern, damit die Besucher die Demonstrationen sicher verfolgen können, ohne persönliche Schutzausrüstung tragen zu müssen. Gleichzeitig ermöglichen die Fenster unserem AV-System, Kameraaufnahmen für Ferndemonstrationen anzufertigen“, erläutert Gary Wain. Im neuen Schulungszentrum können demnach zwei Gruppen gleichzeitig mit bis zu 30 Personen teilnehmen. ## „Qualitätsprobleme beseitigen, Materialverbrauch reduzieren" „Unser Ziel ist es, im neuen Schulungszentrum Equipment und Anwendungsmöglichkeiten so praxisnah wie möglich vorzustellen und dadurch dazu beizutragen, Qualitätsprobleme bei der Applikation zu beseitigen“, betont Gary Wain. Zudem soll durch die Hilfestellung auch der Farbmaterialverbrauch reduziert und somit Kosten und Reinigungszeit in den Lackierwerkstätten verringert werden. „Wir sind uns sicher, dass wir dadurch dazu beitragen können, die Produktivität der Lackierer in den Werkstätten zu erhöhen“, erklärt Gary Wain abschließend. ## Lackiererschulungen nach Rücksprache möglich In erster Linie richte sich das Schulungsangebot an zertifizierte Händler. Zudem werden im Trainingcenter auch die Kompatibilität der DeVilbiss-Pistolen mit verschiedenen Beschichtungen aller großen Lackhersteller getestet. Nach Rücksprache könnten aber auch Lackierer aus K&L-Betrieben an Traininigs teilnehmen, war vom Centerleiter zu erfahren. Anfragen und Buchungen können demnach per Mail an [marketing-eu@carlisleft.com](mailto:marketing-eu@carlisleft.com) gestellt werden.
Ina Otto
Lesens Wert

Mehr zum Thema