2021-03-31T11:10:13+0000

Prüfberichte im Fokus beim 2. Automotive Online Forum

Über 600 Interessierte verfolgten im Februar live das erste Automotive Online Forum der ETL Kanzlei Voigt Rechtsanwalt GmbH. Am 15. April geht das Online-Format nun in die zweite Runde. ## Wie belastbar sind Prüfberichte? „Im Fokus des Leitvortrages stehen diesmal die Prüfberichte der von den Versicherungsunternehmen beauftragten Prüfdienstleister. Mit diesen werden pauschal Rechnungsposten wie die Corona-Desinfektionskosten, Fahrzeugverbringung, Probefahrten und viele andere gestrichen“, erklärt Geschäftsführer Henning Hamann mit Blick auf das bevorstehende Online-Forum. In einem circa 20-minütigen Vortrag erklärt Christoph Reuter, Rechtsanwalt und Leiter der Kölner Niederlassung, welchen Aussagewert das Instrument „Prüfbericht“ tatsächlich hat, wie diese vor Gericht zu beurteilen sind und wie Werkstätten diese vermeiden können. ## Kundentypen und Unfallkonstellationen Im Anschluss stellt Key-Account-Managerin Jasmin Moughrabi weitere Kundentypen vor. Zudem gibt die studierte Sozialwissenschaftlerin Tipps, wie Werkstätten und Autohäuser mit den spezifischen Kundencharakteristika umgehen sollten. Abschließend gibt der Essener Niederlassungsleiter und Fachanwalt für Verkehrsrecht, Marc Schroeder, einen Überblick über typische Unfallkonstellationen und erklärt, welche – möglicherweise unerwarteten – Folgen diese für die Schadenabwicklung haben können. Moderiert wird das zweite Online-Forum von Vertriebsleiter Timm Diesbach. ## Jetzt anmelden [Interessierte können sich ab sofort für die kostenfreie Live-Veranstaltung anmelden.](https://attendee.gotowebinar.com/register/4228817791740366350) Das Online-Forum beginnt um 14 Uhr und endet gegen 15.30 Uhr. Während der Veranstaltung haben die Teilnehmer die Möglichkeit, per Chatfunktion Fragen an die Referenten zu stellen.
Carina Hedderich
Lesens Wert

Mehr zum Thema