2020-04-29T13:33:38+0000

Führungswechsel bei SSH und junited AUTOGLAS

Tobias Plester tritt zum morgigen Tag sein neues Amt bei der Schaden-Schnell-Hilfe GmbH an. Als Geschäftsführer soll er die Sachverständigen-Organisation „nach innen stärken und gemeinsam mit der Vertriebsleiterin Katharina Heyme nach außen neue Akzente setzen“, heißt es in einer Medieninformation der Gesellschaft von vergangener Woche. ## Auch PremiumCheck-Geschäftsführer Weiter heißt es aus Hamburg, Tobias Plester sei „in der Schadenbranche bestens vernetzt und für die Gesellschafter der SSH aufgrund seiner offenen Kommunikation und Persönlichkeit der richtige Mann“. SSH-Aufsichtsrat Axel Staisch erklärte: „Im nächsten Jahr blickt die SSH mit Stolz auf erfolgreiche 50 Jahre zurück. Mit Tobias Plester wollen wir nun den Start für die nächsten erfolgreichen Jahre und den Ausbau unseres Netzwerkes für die digitale Zukunft gestalten.“ Gleichzeitig übernehme der 48-Jährige die Geschäftsführung der unabhängigen Prüfdienstleister-Gesellschaft PremiumCheck, die 2009 gegründet wurde. ## Michael Schnitzler übernimmt in Köln [Tobias Plester hat nach acht Jahren bei junited AUTOGLAS auf eigenen Wunsch seine Tätigkeit als Geschäftsführer beendet – wie Mitte März bekannt wurde.](https://schaden.news/de/article/link/41525/tobias-plester-beendet-geschaeftsfuehrung-bei-junited-autoglas) Nachdem die Nachfolge der Geschäftsleitung zunächst noch unklar war, hat die Unternehmensgruppe Belron, zu der junited AUTOGLAS seit 2015 gehört, Mitte April den kaufmännischen Leiter Michael Schnitzler zum kommissarischen Geschäftsführer berufen. Der 43-Jährige ist seit 2015 bei dem Autoglas-Verbund tätig und „wird den Erfolg gemeinsam mit Ulrich Kühne (Leiter Vertrieb) und Lutz Mühling (Leiter Netzwerkmanagement) auch in diesen schwierigen Zeiten sicherstellen“, betont Jean-Pierre Filippini, Geschäftsführer Belron Deutschland.
Carina Hedderich
Lesens Wert

Mehr zum Thema