2020-03-25T12:25:39+0000

Plattform werkstattoffen.de ab sofort online

Mit [www.werkstattoffen.de](https://www.werkstattoffen.de) ging heute Nachmittag (25.03.2020) eine Plattform online, die Rettungs- und Einsatzkräfte mit systemrelevanten Fahrzeugen bei der Werkstattsuche unterstützen soll. Ins Leben gerufen wurde die Initiative von IT-Spezialisten der TOPMOTIVE Gruppe aus Bargteheide. Der Branchenverband ZKF unterstützt die Plattform, indem er seine Mitglieder darüber informiert. ## Informationen zu Öffnungszeiten und Leistungen Ziel der Plattform sei es, „herauszufinden, welche Werkstatt in der Krise geöffnet hat und welche Leistungen sie anbietet", erklärt TOPMOTIVE in der heutigen Presseinformation. "Ein funktionierendes Fahrzeug für Rettungs- und Einsatzkräfte ist in gesellschaftlichen Ausnahmesituationen essenziell wichtig. 'Werkstattoffen.de' möchte im Speziellen Menschen mit systemrelevanten Aufgaben unterstützen. Wer kann das Fahrzeug reparieren, wo ist die nächste geöffnete Werkstatt und führt sie die benötigten Arbeiten durch?", erklärt das Unternehmen. ## Unterstützung vom Branchenverband ZKF „Als die Initiative von TOPMOTIVE aufkam, war für uns sofort klar, dass wir als Verband dahinterstehen und das Projekt gemeinsam für unsere Betriebe vorantreiben möchten“, betont ZKF-Präsident Peter Börner. „In Zeiten wie diesen kann jeder Einzelne mit seinem Branchenwissen dazu beitragen, unseren Werkstätten jegliche mögliche Unterstützung zu bieten“, fügt Börner hinzu. ## Registrierung ist kostenfrei Die Registrierung und Dateneingabe sei für Betriebsinhaber komplett kostenfrei, teilte TOPMOTIVE mit. Betriebsinhaber hätten zwei Optionen, um Ihre Daten einzupflegen. Entweder über die gängigen Ersatzteilkataloge oder nach einer Registrierung direkt auf der Online-Plattform. Angezeigt werden können unter anderem die aktuell erbringbaren Leistungen, die Öffnungszeiten sowie die Kontaktmöglichkeiten. Die Daten können anschließend jederzeit angepasst werden. Suchende können über eine Postleitzahlen-Eingabe Werkstätten in Ihrer Nähe finden und so schnell Kontakt aufnehmen. ## Begrenzte Projektzeit "Das Projekt wird nach Zeiten der Corona-Krise wieder beendet und sämtliche erfassten Daten werden gelöscht", heißt es zum Abschluss der Pressemitteilung. TOPMOTIVE habe kein wirtschaftliches Interesse an der Plattform. Bei Fragen können sich Betriebe per E-Mail an [helping@topmotive.eu](mailto:helping@topmotive.eu) oder an die bekannten Stellen des ZKF wenden.
Carina Hedderich
Lesens Wert

Mehr zum Thema