2020-01-08T12:13:16+0000

„Investitionen sind die größte Herausforderung für die Betriebe“

__Benjamin Burkard__, Vertriebsleiter Akzo Nobel VR DACH, sieht in seinem Statement durch die aktuellen Marktveränderungen Chancen für Betriebe: „Für 2020 erwarten wir deutliche Veränderungen in Deutschland. Die Neuwagenproduktion bewegt sich 2020 auf einem 24-prozentigen Jahrestief. Die Neuzulassungen zeigen 2019 noch einen positiven Trend, wir erwarten aber maximal eine stabile Entwicklung bei den gesteuerten Schäden für 2020. Auch Autohäuser reagieren auf die Veränderungen und werden vermehrt auf Reparaturen im eigenen Haus setzen. Diese Veränderungen, fehlende Nachfolgeregelungen und mangelndes Fachpersonal ziehen weitere Schließungen von K&L-Betrieben nach sich. Eine konkrete Herausforderung für unsere Betriebe sehen wir in der Investition in neue Technologien in den Bereichen E-Mobilität und teilautonomes Fahren. Gleichzeitig sind diese Investitionen für die Betriebe eine Chance stärker in den Fokus für gesteuerte Schäden und Autohaus-Schäden zu rücken und sich zu beweisen. Die neuen Technologien auf den Straßen dürften kurzfristig einen spürbar positiven Effekt auf die Schadenshäufigkeit und -größe haben. Und die Schließung eines Betriebes kann auch die Chance für einen anderen sein! Wir sehen diese herausfordernden Veränderungen als Chance für viele Betriebe! Investitionen in neue Technologien sind unausweichlich, um Profitabilität und Produktivität nachhaltig zu steigern und die Rentabilität zu sichern. Die handwerkliche Leistung eines Betriebes ist und bleibt aber der wichtigste Schlüssel zum Erfolg! Hierauf sollte die Aufmerksamkeit jedes Betriebsinhabers liegen. Wir unterstützen unsere Betriebe mit Weiterbildungen und dem größten Netzwerk der Branche Acoat Selected. Dazu gehören richtungsweisende Konzepte, wie PCE und der Intense-Qualitätsstandard. Zudem eröffnen wir die Möglichkeit Geschäftsfelder zu erweitern im Wachstumsbereich Caravan und bei Großschadenereignissen. Mit Innovationen wie dem Paint PerformAir, aber auch PCE optimieren wir die Prozesse und die Produktivität der Betriebe und wir verstärken den Fokus auf das Thema Nachhaltigkeit mit unserer CO2-Kampagne.“
Gastbeitrag