2019-10-30T14:44:36+0000

Spies Hecker: Neues Seminarprogramm online

Mit den [Trainings und Seminaren von Spies Hecker](https://schaden.news/download/link/jk49) setzen Betriebsinhaber und Lackierer auch im kommenden Jahr auf das Thema Weiterentwicklung. „Wer sich weiterbildet, hält sein Know-how zu Reparaturtechniken auf dem neuesten Stand. Dieser Wissensvorsprung ist Grundvoraussetzung dafür, dass der Fachmann die Anforderungen an die moderne Unfallschadenreparatur jederzeit vollends erfüllen kann“, erklärt Spies Hecker Trainingsleiter Jörg Sandner. Hinzu kommt der Faktor Rentabilität: Werkstattabläufe lassen sich durch effiziente Produkte und Anwendung so wirtschaftlich wie möglich gestalten, sodass die Reparatur auch Gewinn abwirft. ## Auftragspotenziale nutzen, Zusatzgeschäft generieren Neben dem Handwerkszeug, beispielsweise zur Untergrundvorbereitung, Kunststoffreparatur oder zum Nuancieren, vermitteln die Lackakademien von Spies Hecker auch wertvolle Tipps, um Zusatzgeschäft auf eine solide Basis zu stellen: Ob Nutzfahrzeuge, Industrielackierung oder Smart Repair: Das Zusammenspiel von Produkten und darauf abgestimmten Anwendungen sorgt dafür, dass Zusatzgeschäfte sich im Karosserie- und Lackierbetrieb zum gewinnbringenden, weiteren Standbein entwickeln können. Seit dem vergangenen Jahr reagiert Spies Hecker zudem auf die steigende Zahl an Caravan- und Wohnmobilzulassungen. „Auch hierin steckt noch jede Menge Auftragspotenzial für Werkstätten“, weiß Jörg Sandner. Die Lackakademie zur Caravan-Instandsetzung wurde deshalb und aufgrund der großen Resonanz im vergangenen Jahr für 2020 auf zwei
mögliche Seminartermine erweitert. ## Azubi-Akademie geht in eine neue Runde Solides Handwerk beginnt mit solider Ausbildung. Deshalb unterstützt Spies Hecker auch 2020 zusammen mit namhaften Werkstattausrüstern Fahrzeuglackier-Azubis mit theoretischem und praktischem Profi-Wissen. Im Rahmen der Azubi-Akademie erhalten die jungen Fahrzeuglackierer pro Lehrjahr ein jeweils viertägiges Training. Dabei sind die einzelnen Module genau auf den Kenntnisstand und den Lehrplan der Teilnehmer abgestimmt. Von der Untergrundvorbereitung über Lackiermethoden bis hin zum Einsatz modernster Farbfindungssysteme: „Mit diesem Expertenwissen erhalten die Azubis die ideale Vorbereitung für ihre Zwischen- und Gesellenprüfung“, unterstreicht Jörg Sandner. Für die Teilnehmer, die 2018 das erste Modul der Veranstaltungsreihe besucht haben, geht es 2020 bereits in die dritte und letzte Runde – Zertifikat und modische College-Jacke mit dem eigenen Namen inklusive. ## Betriebsführung: Schadenkalkulation und Kennzahlen im Fokus Schäden effizient kalkulieren, betriebliche Kennzahlen im Blick behalten, Mitarbeiter motivieren: Auch im kaufmännischen Bereich gilt es für Betriebsinhaber, sich professionell aufzustellen. Daher erhalten Unternehmer und leitende Angestellte durch die Seminare von Spies Hecker praxisnahe Unterstützung. „Die einzelnen Weiterbildungen sind auf eine hohe Interaktion der Teilnehmer und daher auf kleine Gruppen angelegt“, erläutert Spies Hecker Marketingleiterin Bianca Leffelsend. Zudem weist sie darauf hin, dass bei allen angebotenen kaufmännischen Seminaren der Ort, bei einigen auch der Termin, individuell abgestimmt werden kann. „Voraussetzung dafür ist lediglich eine ausreichend große Teilnehmerzahl“, unterstreicht Bianca Leffelsend. Die Spies Hecker Seminarbroschüre ist ab sofort ausschließlich online einsehbar unter www.spieshecker.de/seminare. Somit können Betriebsinhaber laut Bianca Leffelsend für sich und ihre Mitarbeiter Weiterbildungen jederzeit, von jedem Ort und von jedem Endgerät aus buchen. [Das vollständige Seminarprogramm können Sie sich hier herunterladen.](https://schaden.news/download/link/jk49)
Ina Otto