2019-01-14T13:31:08+0000

So verhandeln Sie Ihren Stundenverrechnungssatz

Durchschnittlich um 4,05 Prozent ist der DEKRA Reparatur Stundensatz für Lack 2019 gegenüber dem Vorjahr gestiegen, in der Karosserie sind es[ laut aktuellen Recherchen von colornews.de | schaden.news](https://schaden.news/de/article/link/40909/dekra-passt-reparatur-stundensatz-2019-an) durchschnittlich 3,6 Prozent. Doch wie setzen Karosserie- und Lackierbetriebe diese Preissteigerungen um? Verhandlungen mit Schadensteuerern und Versicherern sind nötig. Wer hier positive Ergebnisse erzielen und höhere Stundensätze aushandeln möchte, sollte sich auf das Gespräch gut vorbereiten. Die bpr Mittelstandsberatung unterstützt Werkstätten dazu mit einem Leitfaden zur Verhandlung von Stundenverrechnungssätzen, den colornews.de-Leser [hier kostenlos herunterladen können](http://colornews.de/wp-content/uploads/2017/01/Leitfaden-Verhandlungen-SVS.pdf). ## Klarer Leitfaden für Ihre Verhandlung Das Dokument gibt Ihnen als Unternehmer Tipps, wie Sie sich optimal auf die Preisverhandlungen vorbereiten: „Realistische Ziele setzen, die wichtigsten Betriebskennzahlen im Blick behalten: Wer diese Informationen schon vorher strukturiert und sammelt, geht gleich viel selbstbewusster in das Gespräch“, erklärt Herbert Prigge von der bpr Mittelstandsberatung.
Ina Otto
Lesens Wert

Mehr zum Thema