2016-07-06T07:29:47+0000
# Auch Zahlen gehören zum Handwerkszeug Wer heute erfolgreich seinen K&L-Betrieb führen will, braucht dafür nicht nur technisches Know-how, sondern sollte sich auch mit den wirtschaftlichen Kennzahlen auskennen. Diese schaffen die Grundlage für wichtige Entscheidungen, wie zum Beispiel für Investitionen, Preiserhöhungen oder Verhandlungen mit Schadensteuerern und Versicherern. ## „Weniger Handwerker, mehr Manager“ Im Werkstatt-Interview fasst es Herbert Prigge von der bpr Mittelstandsberatung treffend zusammen: Betriebsinhaber sollten zunehmend am Unternehmen arbeiten und weniger darin. Dafür rät der Unternehmensberater zum Einsatz entsprechender Controlling-Instrumente und empfiehlt die Nutzung von EDV-Systemen. In einem Marktumfeld, das von erheblichen Veränderungen geprägt ist, rät er zum Investieren und Modernisieren.
Lisa Möckel
Lesens Wert

Mehr zum Thema