2021-09-08T10:11:21+0000

3M stellt Gebläse-Atemschutzsystem mit Ex-Schutz vor

Gerade in der Lackierkabine hat der Anwender oft mit entflammbaren Materialien zu tun und befindet sich gleichzeitig in einer explosionsgefährdeten Umgebung. Für die Nutzung von Atemschutz gelten bestimmte Sicherheitsbestimmungen. Gerade für diese Zwecke hat 3M eine neue Gebläseeinheit entwickelt. Mit der neuen 3M Versaflo Gebläseeinheit TR-800 erhalten Lackierer laut Hersteller den erforderlichen Atemschutz und können gleichzeitig die Brand- und Explosionsgefahr minimieren. Zudem eigne sich die Gebläseeinheit aber auch für den Dauergebrauch unter normalen Betriebsbedingungen. ## „Nutzerfreundlichkeit im Fokus“ Bei der Entwicklung der Gebläseeinheit hatte 3M nach eigenen Angaben die Benutzerfreundlichkeit im Blick. So kann der Anwender aus drei Luftstromstufen auswählen. Zudem sorge ein kontrollierter Luftstrom für konstante Luftzufuhr auch bei abnehmender Batterie- und Partikelfilterleistung. Zudem biete das ergonomische Design Bewegungsfreiheit in der Lackierkabine. „Anders als Druckluftsysteme erfordert ein Gebläseatemschutz nicht, dass der Lackierer über einen Schlauch an die Luftquelle angeschlossen ist“, heißt es dazu von 3M. Der Anwender könne sich daher frei bewegen. Zusätzlich biete die TR-800 Gebläseeinheit mehrere Kopfteiloptionen mit CE-Zulassung, um den Anforderungen bei Lackier-Anwendungen gerecht zu werden. Dazu gehören beispielsweise das Visierkopfteil M-206 und die Premium-Leichthaube S-757. Das Gebläse weise eine glatte Oberfläche auf und lasse sich daher schnell und einfach reinigen. ## Alarm bei geringer Batterieleistung oder geringem Luftstrom Bei der Bedienung des Geräts setzt 3M nach eigenen Angaben auf die Intuition der Anwender. Ein Display zeige den Batterie-Ladezustand und die Sättigung des Partikelfilters an. Bei zu geringer Batterieleistung und / oder zu geringem Luftstrom gibt das Gerät automatisch akustischen und optischen Alarm. Durch leuchtende gelbe Knöpfe lasse sich die TR-800 Gebläseeinheit von den nicht ex-geschützten Varianten der Versaflo Produktfamilie unterscheiden. Weiteres Sicherheitsmerkmal: Die Batterie ist mechanisch befestigt. Das sorgt laut Hersteller dafür, dass diese sich während der Nutzung nicht lösen kann und so das Risiko von Funkenbildung gemäß EN 60079-11 verhindert wird. ## Mit anderen Versaflo-Produkten kombinierbar Nach Angaben von 3M kann die Gebläseeinheit TR-800 mit anderen Produkten der 3M Versaflo Produktfamilie kombiniert werden. Dazu zählen unter anderem Kopfteile und weiteres Zubehör, wie z.B. verschiedene Schläuche, Gürtel oder aber eine Rückentrageplatte. Zudem sei die Einheit mit verschiedenen Gas-, Dampf- und Partikelfiltern kombinierbar.
Ina Otto
Lesens Wert

Mehr zum Thema