2021-09-01T10:56:23+0000

AkzoNobel bietet kostenfreie Online-Seminare für Betriebe

Ob Farbtonermittlung, Untergrundvorbereitung oder Dreischicht-Lackierung – Der Lackhersteller AkzoNobel hat für seine Reparaturlackmarken Sikkens und Lesonal ein Webinar-Angebot ausgearbeitet. Das Besondere: Die Online-Seminare sind für die Teilnehmer komplett kostenfrei. ## Für Azubis, Gesellen und Meister Die 45 bis 90 minütigen Trainings unterteilen sich in Grundlagenthemen wie digitale Farbtonermittlung oder effektive Untergrundvorbereitung, Sonderthemen wie das Lackieren von Kunststoffteilen oder die Reparatur von Matt¬lackierungen und Produktschulungen zu Grundierungen, Füllern, Klar- oder Wasserbasislacken. „Mit unserem Online-Seminarprogramm sprechen wir sowohl Einsteiger, Fortgeschrittene oder Experten an. Dabei konzentrieren wir uns bewusst auf kleine Gruppen von maximal acht Teilnehmern. Dadurch erhoffen wir uns einen besonders lebendigen Austausch, wenn wir quasi in kleiner Seminargröße live auf Sendung gehen und sich die Teilnehmer direkt zu Wort melden können“, erklärt Raimondo Stau, Schulungs- und Trainingskoordinator AkzoNobel, in einer offiziellen Unternehmensmitteilung. ## Begrenzte Kapazitäten, jetzt anmelden Die Online-Seminare sollen die Präsenzschulungen ergänzen. Aktuell stehen Interessierten verschiedene Termine bis Jahresende zur Auswahl. Diese werden sukzessive ergänzt und erweitert, erklärte Raimondo Stau im Gespräch mit schaden.news. Die Teilnahme an den Online-Seminaren ist kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Plätze (maximal 8 Teilnehmer) empfiehlt sich jedoch eine zeitnahe Anmeldung für Interessierte. Hier geht’s zur Anmeldung für [Sikkens-Webinare](https://www.sikkensvr.com/de/Services/technische-services/online-trainings) und für [Lesonal-Webinare](https://akzonobel.formstack.com/forms/lesonal_online_training_registration)
Carina Hedderich
Lesens Wert

Mehr zum Thema