2021-04-28T11:40:52+0000

CARTV: Digitalforum zu Restwertmarkt und Totalschadenmanagement

Traditionell informiert die Restwertbörse CARTV mit einem eigenen Forum einmal jährlich Kunden und Interessierte über den aktuellen Stand im Restwertmarkt. Nachdem das Forum 2020 aufgrund der steigenden Infektionszahlen ausfallen musste, haben sich die Veranstalter in diesem Jahr entschieden, das Forum am 11. Mai als digitales Format auszustrahlen. ## Diskussion mit HUK Coburg, VHV und DEKRA Die digitale Premiere startet um 9.30 Uhr. Auf dem Programm stehen unter anderem Vorträge zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Restwertmarkt sowie zum aktiven Totalschadenmanagement. Höhepunkt der Veranstaltung ist eine Talkrunde mit Thomas Geck, Leiter Schadenprozessmanagement der HUK-Coburg, Bernd Grüninger, Bereichsleiter Gutachten und Mitglied der Geschäftsleitung bei der DEKRA Automobil GmbH, und Friedrich von Wrede, Abteilungsleiter Kraftfahrt Schaden bei der VHV. Gemeinsam mit Thorsten Böhm von CARTV diskutieren sie über die Veränderungen auf dem Restwertmarkt. Den Abschluss markiert ein Vortrag des Digital-Experten Sascha Pallenberg zur zunehmenden Vernetzung von Dienstleistern und Services nicht nur im Restwertmarkt. Moderiert wird das Forum von der TV-Moderatorin Petra Bindl. ## Kostenfrei anmelden Interessierte können sich noch bis zum 5. Mai für das Forum anmelden. Senden Sie hierfür eine E-Mail an [forum@cartv.eu](mailto:forum@cartv.eu).
Carina Hedderich
Lesens Wert

Mehr zum Thema