2019-08-07T11:35:42+0000

IRS kauft erste HUK-Partnerwerkstatt in NRW

Die Intelligent Repair Solutions Gruppe (IRSH) hat erneut einen K&L-Betrieb gekauft und erweitert damit auch ihre Zusammenarbeit mit Kfz-Versicherern. Seit dem 31. Juli 2019 ist die Fahrzeugklinik GmbH in Hattingen im Ruhrgebiet Teil der Hamburger Werkstattkette. Der Betrieb ist damit die erste Partnerwerkstatt der HUK-Coburg in NRW, die zu IRS gehört. ## Kooperation mit weiteren Versicherern und Schadensteuerern Mit dem Zukauf baut IRS auch die eigene Position im Schadenmanagement weiter aus. Denn der Hattinger Betrieb ist nicht nur HUK-Partnerwerkstatt, sondern arbeitet auch mit DEVK, riparo, LVM Versicherung und der Deutschen Post zusammen. Die Werkstattkette IRS scheint damit weiterhin gezielt ihre Strategie zu verfolgen, über den Zukauf von Betrieben, die stark in der Schadensteuerung aufgestellt sind, ihre Marktposition durch die Kooperation mit Kfz-Versicherern und Schadensteuerern auszubauen. ## Viele Bestandteile der Hattinger sollen übernommen werden Die Fahrzeugklinik aus NRW firmiert zukünftig unter dem Namen Schadenzentrum Hattingen, der bisherige Inhaber Thorsten Podlech wird Niederlassungsleiter. Laut Presseinformation, die der Redaktion von schaden.news vorliegt, soll „das erfolgreiche Hattinger Unternehmen [...] in vielen Bestandteilen genauso übernommen werden." So kommentiert Thorsten Podlech: "Unsere seit Jahren verankerten Grundsätze, wie beste
Qualität, Transparenz und lückenlose Prozessdokumentation sowie Liefertreue und faire Preispolitik, werden weiterhin fester Bestandteil unserer täglichen Arbeit bleiben." Gleichzeitig gehe man davon aus, dass das eigene Know-how durch die Übernahme ergänzt werde und man Kunden so noch kompetenter betreuen könne. ## Erster Zukauf von IRS in diesem Jahr In Deutschland, Dänemark und Schweden hat IRS inzwischen mehr als 100 Standorte. Das Schadenzentrum Hattingen ist der 22. Betrieb im Netzwerk von Intelligent Repair Solutions in Deutschland und der erste, den die Gruppe in diesem Jahr kaufte.
Christian Simmert