2018-09-05T13:05:17+0000

Optimal vernetzt im Betrieb

Am Messestand C02 in Halle 11.1 dreht sich in diesem Jahr alles um die optimale Vernetzung von Prozessen und Tools in der Werkstatt. Audatex AUTOonline zeigt auf der diesjährigen Automechanika Lösungen, die genau dieses vernetzte und digitale Arbeiten ermöglichen, wie etwa den AudaPad WebStandard (APWS) und das Schadenerfassungstool Qapter. "Unser Ziel ist es, perfekt aufeinander abgestimmte Produkte anzubieten, die in allen gängigen Browsern funktionieren und stets auf aktuelle Daten zugreifen", erklärt Erik Jahn, Leiter Retail Sales, Operations & Customer Care. Neben dem Stand in Halle 11.1 wird Audatex AUTOonline auch in diesem Jahr wieder auf der Schadenstraße im Portalhaus vertreten sein. ## Stand der Umstellung bei Carisma/AudaCar II APWS Mit dem Webstandard von Carisma können K&L-Betriebe Abläufe rund um die eigentliche Instandsetzung beschleunigen. Dafür sorgt unter anderem der flexible Zugriff mit unterschiedlichen Endgeräten wie Tablet, Smartphone, Laptop oder den PC. Derzeit seien rund 95 Prozent der Carisma/AudaCar II APWS Kunden umgestellt worden. Auch in Sachen Softwarepflege biete der Carisma Webstandard erhebliche Vorteile, da sich die Software, Internetverbindung vorausgesetzt, automatisch und in Echtzeit auf dem neuesten Stand hält. ## Schadenerfassung leicht gemacht mit Qapter „Die Aufnahme eines Schadens wird durch Assistenzsysteme sowie immer mehr verbaute Elektronik in Zukunft deutlich anspruchsvoller“, unterstreicht Erik Jahn. Der Spezialist
ist sich sicher: „Werkstätten und Sachverständige brauchen daher für die Schadenerfassung ein neues, zeitgemäßes Werkzeug, das sie bei diesen Herausforderungen unterstützt.“ Audatex hat dafür Anfang des Jahres Qapter vorgestellt, ein Modul, das die grafische Schadenerfassung deutlich vereinfachen soll. Die webbasierte HTML5-Schadenerfassung fügt sich nahtlos in die bestehenden Managementlösungen Carisma/AudaCar II APWS, AudaPadWeb.basic, AudaFusionWeb und AudaExpertWeb ein und unterstützt alle gängigen Browser (Chrome, Edge, Firefox, IE11). Zudem lasse sich Qapter durch die touchfreundliche Benutzeroberfläche auch ideal auf Tablets nutzen. ## Bereit für tiefgreifende Prüfungen Seit November 2017 bietet Audatex in Zusammenarbeit mit Bosch das Modul Bosch-Fahrzeugdiagnose in AudaFusion an. Dabei werden Diagnosedaten digital zwischen den beiden Systemen ausgetauscht. Kfz-Sachverständige, profitieren damit von einer tiefgreifenderen Fahrzeugprüfung, bei der sowohl sichtbare als auch unsichtbare Schäden ermittelt und in die Gutachtenerstellung aufgenommen werden.
Lisa Möckel