2018-02-28T22:28:29+0000
# „Wir setzen auf Kooperation“ Wie kann ein Kfz-Versicherer fast 100.000 Unfallschäden ohne Werkstattbindungstarif steuern? Schritt für Schritt hat der LVM sein Schadenmanagement in den vergangenen Jahren ausgebaut. Über diese Erfolgsgeschichte des LVM sprach Schaden-Chef Detlev Ballas bei den Kamingesprächen der Netzwerkstatt in Kassel. Er setzt auf servicestarke Leistungen und faire Zusammenarbeit mit den Partnerwerkstätten. Der Architekt des Schadenmanagements bei der Münsteraner Kfz-Versicherung erhielt dafür den BVdP-Award „Bester Schadensteuerer 2018“. ## Fairness und Vertrauen Sowohl der LVM als auch die DEVK waren davon überzeugt, dass mehr Kooperation zwischen Versicherungswirtschaft und Partnerwerkstätten zu reibungsloseren Prozessen im Schadenmanagement führen. Der Schaden-Chef der DEVK, Peter Boecker betonte: „Eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe ist entscheidend für den Erfolg im Unfallschadenmarkt.“
Christian Simmert
Lesens Wert

Mehr zum Thema