2018-09-14T09:09:54+0000

DEVK: "Rechnungskürzung war ein Fehler"

Im Videointerview nach dem Talk unterstreicht Peter Boecker, welche Position die DEVK beim Thema Rechnungsprüfung bzw. -kürzung vertritt: "Das Geschäftsmodell finden wir nicht gut und glauben, dass es eher Unruhe in den Markt bringt." Während der Veranstaltung verdeutlichte er zudem, dass die Versicherungswirtschaft es mit den Kürzungen in den vergangenen Jahren vermutlich übertrieben habe – was zu Konflikten und der deutlich häufigeren Einschaltung eines Anwalts führe. ## "Wir haben kein Interesse an möglichst günstigen Typenklasseneinstufungen" Mit Blick um die Diskussionen um möglicherweise gedrehte Arbeitszeitwerte erklärt Boecker: "Die Versicherungswirtschaft hat ein hohes Interesse an einer korrekten Typenklassifizierung, allein schon, um den Reparaturaufwand abgefedert zu bekommen."
Christoph Hendel
Lesens Wert

Mehr zum Thema