Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
 
Logo schaden.news 38|21
 

Facebook Instagram YouTube Twitter
Digitalisierung
„Die Pandemie hat gezeigt, wie wichtig digitale prozesse sind“
Klaus Gutland
Solera Audatex AUTOonline

Ein wichtiges Signal!

In zwölf Tagen startet die Automechanika Frankfurt Digital Plus in Frankfurt und im Web. Gleichwohl das Event pandemiebedingt kompakter ausfällt, ist die Messe das erste Branchentreffen seit nunmehr fast einem Jahr. Ein wichtiges Signal für unseren Markt. Auch wir werden vom 14. bis 16. September in der Halle 3 sein, über die wichtigsten Entwicklungen berichten und beim Schadentalk auf der Automechanika über die aktuelle Marktlage diskutieren.

Klar ist schon jetzt, dass ein Thema bei vielen Ausstellern ganz oben auf der Agenda steht: die Digitalisierung ist nicht nur aufgrund des Formates omnipräsent. Ein Blick ins Programm zeigt, dass der Fokus an zahlreichen Messeständen auf digitalen Lösungen rund um den Werkstattalltag liegt. So beispielsweise auch bei Solera Audatex AUTOonline. Der Schadendienstleister stellt Mitte September neben seinen Softwareprodukten auch seine KI-gestützte Bildschadenerkennung vor. Wie Kfz-Werkstätten und auch Sachverständige die digitale Schadenkommunikation selbstbestimmt einsetzen können, darüber sprachen wir im Exklusiv-Interview mit Audatex-Vertriebsleiter Klaus Gutland.
 
Was Sie darüber hinaus konkret erwartet – ob nun in Frankfurt oder digital – erfahren Sie in der heutigen Ausgabe unseres Newsletters, für die wir einige Highlights der drei Messetage zusammengefasst haben.

Nach der Sommerpause starten wir nun auch wieder mit unserem Web-TV-Format. Der Branchentalk beschäftigt sich in der siebten Sendung mit dem Thema Zusatzgeschäft für K&L-Betriebe. Heute ab 17 Uhr diskutieren Chefredakteur Christian Simmert und Redaktionsleiterin Ina Otto mit Betrieben und Ausrüstern über neue Geschäftsfelder. Wir übertragen die Sendung wie immer live auf Facebook und in unserem YouTube-Kanal von Schadentalk.

Beste Grüße aus der Redaktion

Carina Hedderich
 


Automechanika 2021 Digital Plus

Das sind die Highlights der Messe

Persönliches Netzwerken trifft digitalen Austausch. Die Automechanika 2021 geht in diesem Jahr neue Wege. Und auch bei den Ausstellern der Messe stehen häufig die digitalen Trends der Branche im Fokus. Gleichzeitig zeigt die Messe: Die klassischen Werkstattthemen bleiben ebenso relevant.
Welche Highlights die Messe für ihre Besucher bereithält, erfahren Sie im Beitrag.
 

Schadenerfassung

„Digitalisierung selbstbestimmt einsetzen“

Derzeit treiben vor allem Prüfdienstleister, einige Kfz-Versicherer und Schadensteuerer die Digitalisierung der Schadenregulierung voran. Doch gibt es auch für Werkstätten und Kfz-Sachverständige einen Weg die digitale Schadenkommunikation selbstbestimmt einzusetzen?
Im Exklusiv-Interview spricht Klaus Gutland, Vertriebsleiter bei Solera Audatex AUTOonline, über das Tempo der Digitalisierung nach der Pandemie und neue Möglichkeiten, als K&L-Betrieb oder Sachverständiger selbst von KI-gestützter Schadenbilderfassung mit Vorabkalkulation zu profitieren.
 

Weiterbildung

AkzoNobel bietet kostenfreie Online-Seminare für Betriebe

Der Lackhersteller unterstützt seine Betriebe ab sofort mit einem Webinar-Angebot zu Reparatur- und Verarbeitungsthemen. Das Programm richtet sich sowohl an Einsteiger als auch an Experten.
Wie sich Betriebe für die Online-Seminare anmelden können und weitere Details lesen Sie in unserem Beitrag.
 
 

Neue GDV-Regionalklassen

Schadenbilanz: Münster top, Berlin flop

Wo kracht es in Deutschland am häufigsten und wo passieren nur selten Unfälle? Einmal im Jahr zieht der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) Schadenbilanz und teilt die insgesamt 413 Zulassungsbezirke in Regionalklassen ein, die in die Berechnung der Versicherungsbeiträge einfließen können.
In welchen Regionen die meisten Schäden gemeldet werden, erfahren Sie hier.
 

Ausrüstung

IRT bringt Upgrade für tragbaren LED UV-Strahler

Der Ausrüster IRT hat sein UV LED-Härtungsgerät weiterentwickelt. Die Neuerungen sollen dem Anwender mehr Flexibilität und Ergonomie während der Arbeit bieten sowie die Lebensdauer des Geräts erhöhen.
Erfahren Sie hier, um welche Elemente der Hersteller den UV SpotCure nachträglich erweitert hat.
 

Automotive Online Forum

Schadenprognose und Kaskoschäden im Fokus

Kommenden Donnerstag geben die Experten der Kanzlei Voigt wieder live Tipps rund um das Schadenrecht. Beim 4. Automotive Online Forum stehen drei Kurzvorträge auf dem Programm.
Welche Themen die Teilnehmer erwarten und wo Sie sich anmelden können, erfahren Sie hier.
 
 

Kraftfahrzeugtechnisches Institut

Kalibriertool für Radarsensoren im Test

Die Kalibrierung von Radarsensoren asiatischer Fahrzeugmodelle kann oftmals nicht mit den gängigen Kalibriergeräten durchgeführt werden, sondern erfordert anderes Equipment. Die Schadenforscher des Kraftfahrzeugtechnischen Instituts (KTI) haben ein speziell für diese Einstellungen entwickeltes Gerät vom Hersteller Bosch getestet.
Welche Stärken und Schwächen das Tool aufweist, lesen Sie im Beitrag.
 

Spezialangebote

Wohnmobile reparieren sowie Stahl und Alu ausbeulen – mit diesen Lösungen

Im September bietet die EUROGARANT AG ein Ausbeulsystem für Stahl / ALU / Kleben, ein Wohnwagen- und Wohnmobil-Reparatursystem sowie ein Mini-Ratschen-Kit mit Bitaufnahme zu Sonderkonditionen an.
Lesen Sie in unserer Meldung alle Einzelheiten dazu.
 
 
© Copyright twinmedia GmbH Impressum | Datenschutzerklärung
 
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.