Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
 
Logo colornews 52|18
 

Aktuelle Themen

  1. Mobilität 2040: Elektrisch, autonom, fliegend?
  2. Bayern punktet bei Azubis
  3. Rendite rauf: Impulse aus Leipzig
  4. Ein Drittel weniger Werkstattpleiten im August
  5. Diese Gesellen sind die besten Karosserie- und Fahrzeugbauer
  6. Verschlechtert sich das Investitionsklima in der Branche?
  7. Korrosionsschutz vor Spachtelarbeiten: Das rät der Profi
  8. Check-Up für den Drehmomentschlüssel

Bayern, warum klappt's bei Euch?

Trotz voller Auftragsbücher bleiben viele Lehrstellen unbesetzt, etwa weil andere Berufszweige ein besseres Image haben oder weil in der Industrie mehr Gehalt geboten wird. Die jetzt auf dem Landesverbandstag des Bayerischen Karosserie- und Fahrzeugbauer-Handwerks in Regensburg präsentierten Zahlen lassen aufhorchen. Einen Zuwachs um volle 24% gegenüber dem Vorjahr konnte Geschäftsführer Robert Paintinger bei den Neulehrlingen vermelden. Was ist das Erfolgsgeheimnis der Innungen im Freistaat und wie haben sie es geschafft, die während der beiden Veranstaltungstage greifbare Begeisterung für das Handwerk in die junge Generation hineinzutragen?

Aus der Summe der vorgestellten Einzelaktionen zeigt sich, dass hier eine clever verzahnte Öffentlichkeitsarbeit geleistet wird, die ihre Wirkung auf verschiedenen Ebenen entfaltet. Durch die landesweite Teilnahme an Berufsbildungsmessen werden Betriebe und der Nachwuchs angesprochen. Den direkten Zugang zur Zielgruppe leistet ein junges Akquiseteam, das die Schulen besucht. Im verbandsinternen Wissensportal wiederum können Mitglieder ausgearbeitete Konzepte zur Nachwuchsgewinnung nutzen. Werbekampagnen in Print- und Rundfunkmedien sorgen für eine breite Aufnahme der Innungsthemen in der Bevölkerung.

Auch auf Bundesebene gibt es Initiativen, um junge Leute für den Beruf des Lackierers, Karosseriebauers, oder Mechanikers zu gewinnen. Ein Fachkräfte-Wettstreit wie der Anfang des Monats ausgetragene Bundesleistungwettbewerb der Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker in Frankfurt transportiert diese Botschaft besonders gut. Schon deshalb, weil er den so wichtigen Blick über die regionale Ebene hinaus eröffnet. So steht den beiden frisch gekürten Bundessiegern nun die Teilnahme an internationalen Berufe-Meisterschaften wie den Euroskills im Oktober oder den Worldskills im kommenden Jahr offen. Und auch hierzulande geht es weiter: Bereits nächste Woche werden die Fahrzeuglackierer zum Bundesleistungswettbewerb in Stuttgart zusammenkommen, von dem wir ebenfalls berichten werden.


Beste Grüße aus Leipzig

Christoph Hendel
 
Schaden-Schnell-Hilfe

Mobilität 2040: Elektrisch, autonom, fliegend?

Rund 170 Sachverständige, Schadendienstleister und Kfz-Versicherer trafen sich vergangene Woche. In Hamburg drehte sich alles um die Zukunft von Mobilität, Schadenmarkt und Sachverständigenarbeit sowie um die weitere Entwicklung der SSH nach dem Weggang von Geschäftsführer Michael Jänchen.
Erfahren Sie hier die Details der Veranstaltung.
 
Landesverbandstag

Bayern punktet bei Azubis

Aktuelle Fachkräftesituation, neue Technologien wie das Diagnosegerät EuroDFT sowie niedrige Stundensätze: Über diese Themen diskutierte der Landesinnungsverband des Bayerischen Karosserie- und Fahrzeugbauer-Handwerks.
Wie sich der Verband am vergangenen Wochenende auf seiner Hauptversammlung positionierte, erfahren Sie in der Meldung.
 
 
Profi-Club Themenforum

Rendite rauf: Impulse aus Leipzig

Exakt kalkulieren, Kunden direkt ansprechen, Kennzahlen im Blick behalten: Beim Themenforum am vergangenen Wochenende diskutierte die Branche, wie Unternehmer ihre Gewinnspanne optimieren können.
Lesen Sie hier, welche Lösungsansätze die Experten Betriebsinhabern in Leipzig vorstellten.
 
Insolvenzen

Ein Drittel weniger Werkstattpleiten im August

Die gute Nachricht: Die Insolvenzen in der Unfallreparaturbranche haben im Sommermonat im Vergleich zum Vorjahr stark abgenommen. Allerdings mussten deutschlandweit drei reine Kfz-Lackierbetriebe schließen. 
Alle Details lesen Sie in der Meldung.
 
Leistungswettbewerb 2018

Diese Gesellen sind die besten Karosserie- und Fahrzeugbauer

Die Gewinner des Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks für den Ausbildungsberuf "Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in" stehen fest. Denis Beutner und Luc Stockhausen erzielten die besten Resultate ihrer Fachrichtung.
Für welche Bundesländer traten die Gewinner an? Und welche Aufgaben galt es für sie zu bewältigen? Hier erfahren Sie es.
 
 
Einschätzung der Werkstattausrüster

Verschlechtert sich das Investitionsklima in der Branche?

Aktuell bewertet der überwiegende Teil führender Werkstattausrüster die aktuelle wirtschaftliche Situation im Unfallreparaturmarkt positiv. Bei der Einschätzung für das kommende Jahr herrscht jedoch Skepsis.
Wie genau die Werkstattausrüster die Lage der K&L-Betriebe einschätzen, erfahren Sie in unserer exklusiven Umfrage.
 
Reparaturtipp

Korrosionsschutz vor Spachtelarbeiten: Das rät der Profi

Insbesondere vor dem Auftrag von Spachtel ist fachgerechter Korrosionsschutz unerlässlich. Nur so lässt sich einwandfreie Reparaturqualität sicherstellen und teure Nacharbeit vermeiden.
Welche Tipps Anwendungstechniker Reimund Letz von Carlofon für die Vorbereitung gibt, erfahren Sie hier.
 
Vor-Ort-Kalibrierung

Check-Up für den Drehmomentschlüssel

16 bis 20 Mal klickt der Drehmomentschlüssel pro Räderwechsel und schafft es pro Saison auf etwa 5.000 Umdrehungen. Deshalb braucht das Werkzeug hin und wieder ein Check-up, damit der Fachmann sicher und genau weiterarbeiten kann. DEKRA bietet dafür einen mobilen Vor-Ort-Service.
Welche Vorteile diese Dienstleistung bietet und was Sie darüber hinaus beachten sollten, lesen Sie hier.
 
 
© Copyright twinmedia GmbH Impressum | Datenschutzerklärung
 
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.